Meine Art Geschichten zu schreiben

Ich liebe es echt. Echte Gefühle, echte Emotionen, echte Liebe. Und Natürlichkeit.

Ich werde euch nicht in Posen stellen, die sich für euch komisch und unnatürlich anfühlen, die steif sind und euch dann sagen ihr sollt euch genau JETZT verliebt anschauen. Ihr werdet fast nie direkt in meine Kamera lächeln, während ihr nebeneinander steht und eure Hände haltet. Ich mache bewegte Bilder, selten-in-die-Kamera-schau-Bilder. Ich liebe die Unschärfe und somit den Blick auf das Wesentliche zu lenken. Ich lebe für die Reportage-Fotografie. Ich bin mehr Begleiter als Regisseur.

Für alle die gerne komplett bis in jedes Detail scharfe Bilder möchten, auf denen jeder zu sehen ist und dabei angestrengt in die Kamera lächelt, seid ihr bei mir leider an der falschen Adresse. Wenn ihr aber kontrastreiche Bilder möchtet, voller Leben, voller Emotionen, ungestellt und echt, dann seid ihr richtig! Wenn eure Bilder eine Geschichte erzählen sollen und euch auch nach mehreren Jahren noch an die Gefühle erinnern sollen, die an diesem Tag das Wichtigste waren, dann seid ihr richtig. Und wenn ihr keine Angst oder Unsicherheit, sondern ganz viel Spaß beim Shooting haben möchtet, dann seid ihr hier genau richtig. Denn das sind meine Bilder, so arbeite ich und das möchte ich euch geben: Sicherheit. Zugehörigkeit. Glück & Liebe.

Sicherheit. Zugehörigkeit. Glück & Liebe.

 

Folge meiner Story auf Instagram: